Analysieren ist mehr als Codieren!

Ein möglicher Analyseablauf mit quintexA (qualitative Textanalyse)

Begonnen wird ein Projekt mit dem Import der Texte, die Sie analysieren möchten (.txt, Word-Dokument, .rtf, geplant: F4).

Danach kann der Text in Segmente unterteilt werden.

quintexA: Segmente einteilen

Innerhalb eines Segmentes können nun Textbereiche (Minisegmente) zur Analyse ausgewählt werden.

Minisegmente

Je nach Ihren Bedürfnissen der Analyse können die Minisegmente auch noch einmal in kleinere Textabschnitte (Mikrosegmente) unterteilt werden.

Und dann erfolgt – wenn nicht schon geschehen – die eigentliche Analyse: die ausgewählten Textstellen werden kommentiert.

Dabei bleibt natürlich der Textzusammenhang immer im Blick.

quintexA: Textzusammenhang

Zwischendrin ein Memo für spontane Einfälle? Natürlich!

Ihre Analyseerkenntnisse können Sie nun in weiteren Schritten verdichten. Anzahl und Bezeichnung der Schritte bestimmen Sie selbstverständlich selbst.

Hilfreiche Details wie Möglichkeiten der Textmarkierungen, Stichwortlisten etc. wurden hier nicht erwähnt - ausprobieren!

Und irgendwann ist es dann Zeit für die Ernte: Hier geht es weiter zur Auswertung.