Analysieren ist mehr als Codieren!

FAQ

Sie sind hier

Was sind die Systemvoraussetzungen für quintexA?

Die Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Downloads-Seite

Welche Dateiformate werden unterstützt?

In quintexA können Sie Text-Dateien (.txt), RTF- dateien und Word Dokumente (.doc) importieren. Geplant ist ein Import von F4 Analyse Projekten.

.docx-Dateien speichern Sie bitte in Word als .doc ab.

Außerdem können Sie in so ziemlich jedem Textverarbeitungsprogramm den Text kopieren und in quintexA einsetzen.

Wo stecken meine Daten? Wovon muss ich ein Backup machen?

Standardmäßig legt quintexA einen Ordner / ein Verzeichnis in Ihrem Dokumente-Bereich mit der Bezeichnung quintexA an. Darin befindet sich eine Datei mit der Endung .4dd. In dieser Datei stecken die Daten von quintexA. Falls Sie manuell ein neues Projekt angelegt haben, haben Sie Namen und Ort der .4dd Datei selbst festgelegt.

Diese .4dd Datei sollten Sie für den Fall eines Festplattendefekts o.ä. regelmäßig auf ein Sicherungsmedium (zweite Festplatte, USB-Stick, Dropbox…) sichern.

quintexA Datendatei

Die beiden anderen Dateien (.4DIndx und .Match) können notfalls neu erstellt werden und müssen nicht unbedingt ins Backup.

Wie umfangreich kann die Analyse sein?

Grundsätzlich können in quintexA 100 Interviews oder Texte in einem Projekt verwaltet werden (vermutlich auch mehr, aber da haben wir aufgehört zu zählen). Und wie viele Projekte können Sie in quintexA anlegen? Hier liegt die Beschränkung eher an Ihrer Festplatte als an quintexA... 

Durchschnittliche Texte in quintexA haben rund 50 Seiten, was beispielsweise bei einer Analyse nach Kruse zu rund 1300 einzelnen Analyseeinträgen führen kann. In einem Projekt sind meist 20 bis 30 Texte, so dass man auf über 30.000 Anlayseeinträgen kommt. Diese Menge ist von quintexA problemlos zu bewältigen. Zusätzlich wären tausende von Memos möglich, falls benötigt.

Selbstverständlich kann ein Text auch 10 oder 100 Seiten haben. Falls Sie deutlich längere Texte analysieren wollen, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung, wir prüfen dann, ob quintexA den Anforderungen gerecht wird.

Bieten Sie Schulungen / Workshops an?

Schulungen und Workshops sind geplant.

Können Daten von MAXQDA, Atlas.ti oder NVivo importiert werden?

Nein, aufgrund der unterschiedlichen Philosophie hinter den Programmen können keine Analyse-Daten aus MAXQDA, Atlas.ti oder NVivo übernommen werden, nur die reinen Texte. 

Kann ich meine Daten / meine Analyse exportieren?

quintexA hat umfassende Exportfunktionen, so dass Sie Ihre Daten jederzeit mit einem anderen Programm weiterverarbeiten können, auch wenn diese natürlich nicht die speziellen Funktionen von quintexA bieten.

Der Export der Analyse erfolgt über den Button
 Export

oder über den Bereich Nachweise. Zur Wahl stehen die Formate HTML, Tab-formatiertes Textdokument und SYLK. Wählen Sie das für Ihre Zwecke passende Format – für den Import in eine Tabellenkalkulation wie Excel eignet sich meist HTML am besten.

Hier ein Beispiel für Excel:

Import / Export Excel

In Excel stimmt nach dem Import der HTML-Datei manchmal die Zeilenhöhe nicht. Das Problem lässt sich beseitigen, indem alle Zeilen aktiviert und dann Format/Zeile/AutoAnpassen ausgeführt wird.